Mo bis Fr 10.00 – 18.00 h | Sa 10.00 – 13.00 h

 

Bilbao und das grüne Spanien im Norden

Eine Urlaubsreise in das Baskenland an der nordspanischen Atlantikküste ist fast noch ein Geheimtipp. Die kleine aber abwechslungsreiche Region im Norden Spaniens bietet Meer, Berge, Kultur und viele Sportmöglichkeiten. Die drei interessanten Städte Bilbao, San Sebastián und die Hauptstadt Vitoria-Gasteiz begeistern mit einem großen Angebot an gastronomischen und auch kulturellen Highlights. Die Weinregion Rioja Alavesa ist weltbekannt und absolut sehenswert. 

 Ausblick Bilbao Altstadt

 Bilbao Ausblick

 Bilbao Innenstadt

 

Bilbao liegt im grünen Norden Spaniens. Es gab eine Zeit, da war die Stadt als Reiseziel praktisch unbekannt. Mit dem Guggenheim-Museum ist alles anders geworden. Aber auch die schöne Altstadt Casco Viejo verleiht der Stadt ihr einzigartiges und unverwechselbares Gesicht. Hier finden Sie nicht nur die berühmten Pintxos- Bars und Restaurants, sondern auch alteingesessene, traditionelle und moderne Ladengeschäfte. Pintxos sind übrigens die baskische Version von Tapas. Mitten im Herzen der Altstadt, inmitten der engen Gassen, liegt die Kathedrale von Bilbao. Sie ist die älteste Kirche der Stadt.

Haben Sie Appetit bekommen? Die beste Adresse für frischen Fisch und Meeresfrüchte ist der Ribera-Markt, mitten in Bilbaos Altstadt. Die größte überdachte Markthalle Europas hat keine Säulen – ihre Räume sind offen und lichtdurchflutet, was gerade bei Sonnenschein zu einer herrlich hellen Atmosphäre führt. Auch von außen ist die Markthalle ein absoluter Hingucker: Zahlreiche Ornamente im Art-déco-Stil wie Glasfenster und Blumenverzierungen schmücken den Ribera-Markt. Die Bizkaia-Brücke ganz in der Nähe von Bilbao ist ein weiteres architektonisches Meisterwerk.

Bilbao ist natürlich nur ein Highlight des Baskenlandes. Vitoria-Gasteiz präsentiert sich dem Besucher als grüne Hauptstadt des Baskenlandes mit reichem Kulturerbe. Und die mondäne Stadt San Sebastián ist bekannt für ihre traumhafte Lage am Meer, Festivals und Gastronomie. 

 Altstadt Bilbao

 Bilbao Estacion

 Bruecke Bilbao

 Haeuser Bilbao

 

Für wen ist der grüne Norden Spaniens eigentlich geeignet?

Naturliebhaber: Das Baskenland zieht wegen seiner reizvollen Atlantikküste und fantastischen Landschaft viele Urlauber an. Besonders Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten und werden die unberührte Natur u.a. in den Naturparks Valderejo, Urkiola und Urdaibai genießen.

Architektur- und Städtefans: Im Baskenland gibt es eine große Anzahl sehenswerter Bauwerke, Gebäude und Museen. Allen voran ist das Guggenheim Museum in Bilbao ein Architektur-Highlight. Die drei großen Städte Bilbao, San Sebastián und Vitoria-Gasteiz sind beliebte Ziele für Städteurlauber.

Gourmets: Das Baskenland ist das Land der guten Küche. Einheimische Produkte werden auf kreative Art zubereitet und in Form von Pintxos oder Mehr-Gänge-Menüs in einem der vielen Sterne-Restaurants in der Region angeboten. Und dazu gibt es noch gute Weine! Ein wahrer Genuss für jeden Feinschmecker!

Individualisten: Durch die relativ kleine Fläche lässt sich das Baskenland bequem mit dem Mietwagen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Die unkomplizierte Gastfreundschaft der Basken ist beeindruckend. Es stehen für uns Urlauber viele Hotels in den verschiedenen Regionen zur Verfügung.

Aktive Sportler: Egal ob Radfahrer, Wanderer oder Surfer - im Baskenland kommt jeder Sportler auf seine Kosten.

Küste-, Strand- und Meerliebhaber: Das Baskenland hat tolle Küstenabschnitte zu bieten - ob mit weichem Sand oder großen Felsen, ruhig oder voller Action. Viele Strände eignen sich besonders für Surfer, da der Atlantik oft hohe Wellen schlägt. Für reine Bade Fans ist der Atlantik meist zu kalt und zu wild. Ausnahme bilden die Sommermonate Juli und August. 

 Bahnhof Bilbao

 Bruecke Ria de Bilbao

 Guggenheim Museum Bilbao