Mo bis Fr 10.00 – 18.00 h | Sa 10.00 – 13.00 h

 

Geschäftsreisen können manchmal auch schön sein und sogar dann, wenn sie an einem Wochenende stattfinden.

 Als ausgezeichneter Studiosus-Premium Partner hat unser FIRST REISEBÜRO in diesem Jahr eine Einladung für ein Wochenende in Turin bekommen. Ziel dieses Wochenend-Trips: Die Stadt Turin kennenlernen, die Arbeit einer Studiosus-Reiseleitung live erleben und ein intensiver Erfahrungsaustausch mit Reisebüro-Kollegen.

Natürlich habe ich sehr gerne zugesagt, und schneller als ich denken konnte, saß ich schon im Flieger von Air Dolomiti in Richtung Italien. Übrigens ist die Fluggesellschaft absolut empfehlenswert: Bequemer Sitzplatzabstand, kostenfreier Snack & Getränke und sehr freundlicher Bordservice! Die 55 Minuten vergingen wahrhaftig wie im Fluge. 

 Turin am Po

 Blick auf Turin

 Turin Palazzo Reale

 

Bereits beim Landeanflug auf Turin war zu erkennen wie herrlich diese Stadt liegt - nämlich mitten in einem grünen Talkessel umgeben von imposanten Bergen; Weinanbaugebiete drumherum und der Po fließt mitten durch die Stadt. Meine Freude war groß. Immerhin war ich mit dem Studienreisen Anbieter Nummer 1 unterwegs und da konnte ich mich auf perfekt organisierte und interessante 3 Tage freuen.

Unsere Unterkunft war das Starhotels Majestic - ein wirklich zentral gelegenes Komforthotel ganz in der Nähe des Bahnhofs und zahlreichen Geschäften und Restaurants. Für uns war es der perfekte Ausgangspunkt für unsere bevorstehenden Erkundungen. 

 Schloss Stupinigi

 Stupinigi Turin

 

Turin -  bei dieser Stadt denkt jeder gleich an Fiat und Juventus Turin. Ich muss gestehen, vor meiner Reise habe ich das auch getan. Dabei bietet die Stadt so viel mehr. Hier genießen Sie das Flair einer der schönsten barocken Innenstädte Europas mit ihren unzähligen Palästen, Plätzen, Arkaden und alten Kaffeehäusern. Dadurch, dass die Straßen wie im Schachbrettmuster angelegt sind, lässt sich Turin ganz einfach erkunden. Verlaufen ist quasi ausgeschlossen. 

 Turin Arkaden

 Turin Barockstadt

 Cafe Turin

 Torino von oben

 

Bestaunen konnte ich 3 Tage lang das Fachwissen unserer Reiseleiterin Barbara. Egal, ob wir Fragen zur Geschichte, zur Politik, zur Kultur oder zum Sozialwesen hatten, es blieb wirklich keine Frage offen. Aber gerade diese qualifizierte Ausbildung bei Studiosus Reisen macht den Unterschied zu anderen Reiseveranstaltern aus.

Eine Teststrecke für Autos mitten in der Stadt und auch noch auf einem Dach? Auch das gibt es in Turin, wenn Sie sich das ehemalige Fiat-Fabrikgelände ansehen. Hier finden Sie aber auch die Pinakothek, ganz viele Geschäfte und auf keinen Fall zu vergessen: EATALY ein einziges Schlaraffenland. 

 FIAT

 Lingotto

 EATALY

 

Urlaub in Italien – das ist „La dolce vita“ – so natürlich auch in Torino. Es geht doch nichts über ein erfrischendes gelato, eine leckere Pizza oder selbstgemachte Pasta. Naschkatzen aufgepasst, jetzt kommt mein ganz persönlicher Tipp: Probieren Sie unbedingt einen Bicerin - das typische Turiner Schokolade-Kaffee-Sahne Getränk. Was für ein Genuss! Übrigens, wussten Sie, dass Turin die Stadt der Schokolade ist?

Mein Fazit zu Turin: Es muss nicht immer Rom oder Florenz sein! Turin ist eine ganz wundervolle und geschichtsträchtige Stadt in der es unwahrscheinlich viel zu entdecken gibt. Aufgrund der kurzen Flugzeit von gerade einmal knapp 50 Minuten bietet sich Turin idealerweise für einen Städtekurztrip an. Aber natürlich können Sie auch einen längeren Aufenthalt im schönen grünen Piemont einplanen. Es lohnt sich!

 
Juli 2019

Mareike Sewing