Stippvisiten auf dem Fluss und hoher See

Immer mehr Reedereien bieten Stippvisiten und Kurzkreuzfahrten an und bieten den Gästen somit die Möglichkeit für 3-5 Tage das Schiff kennenzulernen. Dabei haben Sie die Qual der Wahl, ob es eine Flusskreuzfahrt oder eine Hochseekreuzfahrt sein soll. 

 AROSA Schiffe auf der Donau

 Schiff AIDAnova

 Aussenalster Bar

 

Wenn es nicht ganz so weit weg gehen soll, probieren Sie doch mal die beliebten Schiffe von A-ROSA oder Phoenix Reisen auf dem Rhein ab/ bis Köln oder Düsseldorf aus. Äußerst beliebt sind jeden Jahr die Saisoneröffnungs- und Abschlussfahrten sowie die Adventtrips zu den schönsten Weihnachtsmärkten.

Oder Sie starten Ihre Kurz-Kreuzfahrt von Bremerhaven, Hamburg, Kiel oder Warnemünde und fahren von hier für ein paar Tage in Richtung Holland, Dänemark oder Norwegen. Dabei genießen Sie immer die ausgezeichnete Gastronomie des Schiffes, die herzliche Gastfreundschaft und das ausgefallene Entertainment-Programm.

Die Auswahl an interessanten Routen wird von Jahr zu Jahr größer. Stippvisiten werden immer beliebter, so dass die Nachfrage steigt. Außerdem gibt es immer mehr Schiffe auf den Weltmeeren. AIDA Cruises, TUI Cruises und Phoenix Seereisen sind nur einige von vielen weiteren Reedereien, die solche Mini-Kreuzfahrten anbieten. Aus diesem Grund suchen wir sehr gerne die perfekte Route für Sie heraus. 

 Kombibalkonkabine mit Blick auf das Meer

 Seetag an Bord der Mein Schiff 5